"Profil Plus" hat das Ziel, das Leistungs- und Handlungspotenzial der Teilnehmenden für ihre weitere berufliche Integration festzustellen - und dies für jede*n Teilnehmer*in individuell. Sollten Teilnehmer*innen gesundheitlich beeinträchtigt sein, wird auch in diesem Fall ein möglicher Unterstützungs- und Rehabilitationsbedarf identifiziert. Außerdem erarbeiten wir mit den Teilnehmenden ihre jeweiligen individuellen Bewerbungsunterlagen und entwickeln gemeinsam eine Bewerbungsstrategie.

Die Euro-Schulen besitzen als Bildungsträger langjährige Erfahrung in der professionellen Unterstützung von Menschen rund um ihren Bewerbungsprozess, damit diese ihre Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz deutlich verbessern können. Wir bieten "Profil Plus" im Auftrag des Jobcenters an.

Profil Plus - Aktivierung und berufliche Eingliederung

Inhalt

  • Profiling
  • berufsrelevante Kompetenzfeststellung
Mit den Teilnehmenden werden individuelle Bewerbungsunterlagen erstellt.
  • ein aktueller Lebenslauf
  • ein aussagefähiges Bewerbungsfoto
  • ein Bewerbungsanschreiben
  • vorhandenen Zeugnisse und Zertifikate erfassen
Mit den Teilnehmenden wird eine zielführende Bewerbungsstrategie erarbeitet.
  • Sichtung Regionaler Arbeitsmarkt
  • Stellensuch- und Bewerbungsstrategie
  • Abschlussprofiling

Zugangsvoraussetzungen

Das Angebot richtet sich an alle erwerbsfähigen Menschen, die für eine berufliche Eingliederung zur Verfügung stehen. 

Die Teilnehmenden werden uns einzeln vom Jobcenter zugewiesen. Informieren Sie sich bitte bei Ihren persönlichen Ansprechpartner*innen im Jobcenter, ob Sie die Möglichkeit haben, an "Profil Plus" teilzunehmen.

Abschluss

Teinahmebescheinigung

Dauer

  • Für Teilnehmende umfasst ein Kurs jeweils 20 Stunden, die auf fünf Werktage verteilt und mit jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin individuell abgestimmt werden.
  • Kursbeginn ist jeweils zum Monatsanfang und zur Monatsmitte.