Großer Personalbedarf und leergefegte Bewerbermärkte betreffen in Deutschland momentan viele Branchen. Wir unterstützen Unternehmen bei der Personalsuche in europäischen Ländern und Drittstaaten und bei der Sicherung einer langfristigen Beschäftigung ihrer Mitarbeiter*innen. Damit die Personalbeschaffung und -sicherung ausländischer Fachkräfte gelingt.

Fachkräftegewinnung: Personalbeschaffung und -sicherung

Inhalt

Vorab: Erstgespräch zur Bedarfsfeststellung

1. Modul: Requirement and Application 
  • konkrete Bedarfserfassung 
  • Prüfung und Schärfung der Stellenprofile 
  • Festlegung der Zeitschiene 
  • Akquise und Auswahl der Bewerber*innen 
  • Erfassung der Qualifikationen 
2. Modul: Recruiting 
  • konkrete Bewerberauswahl, 
  • Organisation Live-Interview
  • Abstimmung zur Eignung 
3. Modul: Onboarding 
  • Arbeitsvertrag
  • Relocation
4. Modul: Sprachförderung 
  • Berufssprachkurse bis Niveau B2 möglich
  • Sprachprüfung nach GER (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen) in allen Niveaustufen 
5. Modul: Coaching und Support 
  • sozialpädagogische Begleitung
  • Stabilisierung des Arbeitsverhältnisses zur Vermeidung von Abbrüchen
  • Resilienzförderung 
6. Modul: zzgl. buchbare Optionen 
siehe Aufbauoptionen

Zugangsvoraussetzungen

  • Unternehmen die Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen wollen.

Abschluss

Die Fachkräfte erhalten bei Teilnahme an der Sprachförderung oder an den Aufbauoptionen eine Teilnahmebescheinigung bzw. ein Zertifikat der Euro-Schulen.

Praktika

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses können Unternehmen Auswahltage anbieten.

Aufbauoptionen

Wir können  weitere Unterstützung anbieten, wie zum Beispiel.
  • einen Workshop „Interkulturelle Kompetenzen im Team“  
  • Auswahltage
  • zusätzliche Sprachförderung
  • individuell benötigte Fort- und Weiterbildungen
  • längerfristige sozialpädagogische Betreuung

Dauer

  • individuell