Weiterbildungschancen für Unternehmen & Beschäftigte

Mit Einführung des Qualifizierungschancengesetzes (QCG) am 1. Januar 2019 haben sich die Chancen auf eine Weiterbildung für Beschäftigte und Arbeitgeber*innen erheblich verbessert. Unternehmen bekommen vermehrt Zuschüsse für Weiterbildung und weiterlaufende Lohnkosten vom Jobcenter und der Bundesagentur für Arbeit – je nach Betriebsgröße und Weiterbildung sogar bis zu 100 Prozent.

Beschäftigte und Unternehmen können sich so im Bereich neuer Technologien und aktueller Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt auf den neuesten Stand bringen, um Arbeitsplätze zu sichern und die Arbeitswelt von morgen zu gestalten.

Mit der Bildungsprämie haben auch Menschen mit niedrigem Einkommen die Chance, sich beruflich weiterzubilden. Bis zu 500 Euro pro Weiterbildung und Jahr können vom Staat übernommen werden.

Wussten Sie, dass jede*r Arbeitnehmer*in einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub hat (ausgenommen sind Arbeitnehmer*innen aus Bayern und Sachsen)?

Wer lange arbeitslos ist, hat es schwer, wieder in die Berufswelt einzusteigen. Mit dem Teilhabechancengesetz (THCG) werden Arbeitslose und Unternehmen zusammengebracht und in ihrer Zusammenarbeit finanziell und beratend unterstützt.

Qualifizierungschancengesetz

Vorteile für Unternehmen & Beschäftigte

  • Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit, als Mitarbeiter*in sind Sie durch Zusatzqualifikationen besonders gefragt,
  • Steigerung der Motivation bei Mitarbeiter*innen, mehr Freude an der Arbeit durch erweiterte Arbeitsgebiete,
  • geringere Weiterbildungskosten.

Förderung: Wer & was?

  • Arbeitnehmer*innen in "Engpassberufen",
  • Weiterbildungen, die über den bisherigen Arbeitsbereich der Beschäftigten hinausgehen,
  • Arbeitnehmer*innen, deren Tätigkeiten durch neue Technologien ersetzt werden können,
  • Geringqualifizierte mit dem Ziel, einen qualifizierten Berufsabschluss zu erreichen.

Voraussetzungen

  • Sie sind bei Antragstellung mindestens drei Jahre berufstätig gewesen,
  • Ihr Berufsabschluss ist länger als vier Jahre her,
  • Sie haben noch keine Förderung über das Qualifizierungschancengesetz erhalten,
  • die gewählte Weiterbildung umfasst mehr als 120 Unterrichtseinheiten und vermittelt zukunftsgerichtete Qualifikationen.

Bildungsprämie

Mit der Bildungsprämie kann Ihre individuelle berufliche Weiterbildung vom Staat bezuschusst werden, damit Sie im Job fachlich up to date bleiben. Bei uns erfahren Sie, wie Sie einen Prämiengutschein erhalten und können mit einem Vorab-Check prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für eine Bildungsprämie erfüllen. Wir vermitteln Sie an die für Sie zuständige Beratungsstelle.

Checkliste für Weiterbildungsinteressierte 

Bildungsurlaub

Bildungsurlaub ist der gesetzliche Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer*innen während der Arbeitszeit. Diesen Anspruch haben alle Arbeitnehmer*innen in Deutschland (mit Ausnahme von Arbeitnehmer*innen aus Bayern und Sachsen – hier fehlen entsprechende Verordnungen). Bisher nutzen nur wenige Arbeitnehmer*innen ihr Recht, als Bildungsurlaub anerkannte Seminare während der Arbeitszeit zu besuchen und sich dafür beurlauben zu lassen. Ein Bildungsurlaubsangebot kann politische, berufliche und/oder kulturelle Bildung umfassen. Grundsätzlich entscheidet – im Gegensatz zu sonstigen beruflichen Weiterbildungen – der*die Arbeitnehmer*in über die inhaltlichen Schwerpunkte des Bildungsurlaubs.

Jedes Bundesland hat dabei leicht abweichende Regelungen der Anerkennung und entscheidet entsprechend der landesrechtlichen Vorgaben über die Anerkennung des Bildungsurlaubs. In der Regel können pro Arbeitsjahr fünf Tage Bildungsurlaub oder 10 Tage in zwei Jahren als zusätzlicher Urlaub beim Arbeitgeber beantragt werden. Die Kosten teilen sich Arbeitnehmer*in (Seminargebühren) und Arbeitgeber*in (Lohnfortzahlung). Der Bildungsurlaub muss im jeweiligen Bundesland anerkannt sein, aus dem der*die Arbeitnehmer*in kommt.

Unsere Angebote

Gestalten Sie mit uns die Arbeitswelt von morgen

Hier geht's zu den Angeboten

Teilhabechancengesetz

Eine echte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben beinhaltet immer auch die Chance auf eine Erwerbsarbeit. Für Langzeitarbeitslose ist ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis oft schwer erreichbar. Das Teilhabechancengesetz unterstützt Arbeitslose und Unternehmen durch eine ganzheitliche beschäftigungsbegleitende Betreuung. Das klare Ziel: die Förderung von Arbeitsverhältnissen sowie das Schaffen von Chancen auf dem Arbeitsmarkt für sehr arbeitsmarktferne Langzeitarbeitslose.

Vorteile für einstellende Unternehmen

  • Kostenersparnis durch Lohnkosten- und Weiterbildungszuschuss von bis zu 100%,
  • Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit möglich,
  • Unterstützung bei der Arbeitnehmergewinnung,
  • kostenfreie und kompetente Beratung durch feste Ansprechpartner*innen über den gesamten Förderzeitraum,
  • begleitendes Coaching über mindestens 1 Jahr, Verlängerung möglich,
  • Krisenintervention und Abbruchprävention durch beschäftigungsbegleitendes Coaching,
  • Möglichkeit der gezielten Qualifizierung eines Mitarbeitenden,
  • Fachkräftemangel vorbeugen durch längerfristige Perspektive der Zusammenarbeit mit (geförderten) Arbeitnehmer*innen,
  • Imagegewinn für das Unternehmen.

 

 

Teilhabechancengesetz: Fakten zur Förderung

Eingliederung von Langzeitarbeitslosen

Fördermöglichkeiten für:

Arbeitnehmer*innen: Personen, die trotz vermittlerischer Unterstützung
seit mindestens zwei Jahren arbeitslos sind

Unternehmen: alle einstellenden Unternehmen
(unabhängig von Art, Branche, Rechtsform, Region)

Förderumfang:
Zuschuss zum Arbeitsentgelt im Rahmen der vereinbarten Arbeitszeit in folgender Höhe (bei maximaler Förderdauer von zwei Jahren): 1. Jahr: 75%, 2. Jahr: 50%

Förderdauer: 2 Jahre

 

 

Teilhabe am Arbeitsmarkt

Fördermöglichkeiten für:

Arbeitnehmer*innen: erwerbsfähige leistungsberechtigte Personen, mindestens 25 Jahre alt, die innerhalb der letzten sieben Jahre mindestens sechs Jahre ALG II bezogen haben

Unternehmen: alle einstellenden Unternehmen (unabhängig von Art, Branche, Rechtsform, Region)

Förderumfang:
Zuschuss zum Arbeitsentgelt im Rahmen der vereinbarten Arbeitszeit in folgender Höhe (bei maximaler Förderdauer von fünf Jahren): 1. Jahr: 100%, 2. Jahr: 100%, 3. Jahr: 90%, 4. Jahr: 80%, 5. Jahr: 70%

Förderdauer: maximal 5 Jahre

Qualifiziert und zertifiziert

Wir sind nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert und verfügen seit 1996 über ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem, das uns bei Konzeption und Durchführung unserer Bildungsangebote leitet. Zudem sind wir nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zugelassen. Somit erfüllen wir als Bildungsanbieter die Voraussetzung, um auch mit Arbeitsagenturen und Jobcentern zusammenzuarbeiten.

Angebote für Unternehmen und Beschäftigte
Wirtschaft & Management

Mit der erfolgreich abgelegten Prüfung zur Ausbildereignung IHK sind Sie branchenübergreifend qualifiziert und als anerkannte Fachkraft feste*r Ansprechpartner*in für die Auszubildenden.

Mehr
Schul- & Berufsbildung, IT & Medien

Wir unterstützen Auszubildende gezielt und individuell, um den Berufsschulstoff zu ergänzen oder zu wiederholen.

Mehr
Deutsch & Integration

Verbessern Sie Ihr Deutsch – und damit Ihre Chancen, im Arbeitsleben und auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein.

Mehr
Deutsch & Integration, IT & Medien

In Vorbereitung auf die Deutschprüfung verbessern Sie im individuellen Einzelunterricht Ihre Sprachkenntnisse im Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen mit einer Mischung aus Online-Lernen und Präsenzunterricht.

Mehr
Deutsch & Integration

Sie möchten Deutsch lernen? Mit unseren Deutschkursen haben wir je nach Ihren Vorkenntnissen das passende Angebot für Sie.

Mehr
Deutsch & Integration

In unserem Deutschkurs für Fortgeschrittene bauen Sie Ihre vorhandenen Sprachkenntnisse aus, um sich besser im gesellschaftlichen und privaten Kontext verständigen zu können.

Mehr
Fremdsprachen & Internationales

Englisch als allgemeine Berufssprache ist Standard in Firmen, die international ausgerichtet sind. Werden Sie fit in "Business English" mit unserem Wirtschaftssprachkurs Englisch.

Mehr
Coaching & Vermittlung

Sie sind auf der Suche nach Personal und möchten auch Fachkräfte aus dem Ausland gewinnen? Wir können Sie unterstützen und die Personalbeschaffung und -sicherung ausländischer Fachkräfte übernehmen.

Mehr
Fremdsprachen & Internationales

Parla italiano? Wenn Sie diese Frage noch nicht verstehen, dann empfehlen wir Ihnen, einen unserer Italienisch-Kurse zu besuchen. Sagen Sie "si" und erlernen eine schöne romanische Sprache.

Mehr
Pädagogik & Soziales

Dieses praxisnahe Seminar richtet sich an Teilnehmer*innen, die sich selbst bewusster begegnen und wahrnehmen möchten.

Mehr
Schul- & Berufsbildung, IT & Medien

Mit unserer professionellen Prüfungsvorbereitung absolvieren Auszubildende ihre Zwischen- oder Abschlussprüfung erfolgreich.

Mehr
Fremdsprachen & Internationales

Lernen Sie die Weltsprache "Español" in angenehmer Lernumgebung und im professionell gestalteten Unterricht.

Mehr
Fremdsprachen & Internationales

Weisen Sie Ihre Sprachkompetenz mit einem anerkannten Zertifikat nach - und legen Sie die telc-Sprachprüfung direkt bei uns ab.

Mehr