Ihre Sprachkenntnisse können Sie am besten mit einem anerkannten Sprachenzertifikat nachweisen. Als Lizenzpartner des Sprachtestanbieters telc sind wir als Prüfungszentrum akkreditiert und führen alle Sprachprüfungen nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) durch. telc steht für "The European Language Certificates" - die Europäischen Sprachenzertifikate.

Die fachsprachliche Prüfung "telc Deutsch B1-B2 Pflege" richtet sich an Pflegekräfte in der Alten- und Krankenpflege mit anerkanntem Berufsabschluss und deckt den oberen Bereich von B1 und B2 ab, was Lexik und grammatische Strukturen betrifft.

telc Deutsch B1-B2 Pflege

Inhalt

"telc Deutsch B1·B2 Pflege" ist eine dual-level Prüfung. Ihre Sprachkompetenz in den Fertigkeiten 
  •  Lesen, 
  •  Hören, 
  •  Schreiben und 
  •  Sprechen 
wird differenziert ausgewertet. Sie erfahren genau, in welchen Bereichen die Stufe B1 oder B2 erreicht wurde.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme an der Prüfung gibt es keine festgelegten Zugangsvoraussetzungen. Dringend empfohlen wird jedoch die vorherige Teilnahme an einem adäquaten Sprachkurs.

An der Prüfung teilnehmen können Personen, die einen anerkannten Abschluss in einem Pflegeberuf haben und zur Ausübung dieses Berufes B1- oder B2-Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen müssen.

Abschluss

Zertifikat Deutsch B1-B2 Pflege der telc gGmbH

Aufbauoptionen

telc Deutsch B2-C1 Medizin

Dauer

Die Prüfung dauert in der Regel ca. vier Stunden (inklusive Wartezeiten).