Um eine erfolgreiche Integration in ein versicherungspflichtiges Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis zu erreichen und dieses dann auch zu stabilisieren, durchlaufen Sie in unserem Coaching "KOMPAKT" Schritt für Schritt unterschiedliche Module. Ziel ist, Ihnen schnellstmöglich wieder zu einem neuen Arbeitsplatz zu verhelfen. Dazu werden Sie in einer Gruppe von neun bis zwölf Teilnehmenden von Ihren Betreuer*innen und Coaches intensiv und professionell betreut. 

Die Euro-Schulen besitzen als Bildungsträger langjährige Erfahrung in der professionellen Unterstützung von Menschen rund um ihren Bewerbungsprozess, damit diese ihre Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz deutlich verbessern können. Auch bei der Vermittlung in Arbeit können wir umfangreiche Erfolge aufweisen. Wir bieten "KOMPAKT" im Auftrag der Arbeitsagentur an.

KOMPAKT - Kompetente Aktivierung von Teilnehmer* innen

Inhalt

1. Aktivierungsphase:
  • Erfassung beruflich relevanter Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der personellen und sozialen Kompetenzen
  • Erprobung in verschiedenen Berufsfeldern beim Träger oder in Unternehmen
  • Erstellung eines individuellen Entwicklungsplanes mit dem*der  Teilnehmer*in
2. Integrationsphase

2.1 Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Bewerbungstraining und -unterstützung
  • Berufliche Orientierung und Berufskunde
  • Förderung der Schlüsselqualifikationen
2.2 Verringerung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen:
  • Allgemeiner Grundlagenbereich
  • Arbeitserprobung in verschiedenen Berufsfeldern
  • Betriebliche Erprobung / Praktika
  • IT- und Medienkompetenz
  • Sprachförderung
  • Gesundheitsprävention
  • Förderung der Mobilität
  • Individuelles Teilnehmercoaching (Einzel oder Kleingruppe)
2.3 Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

2.4 Stabilisierung der Beschäftigungsaufnahme

2.5 Sozialpädagogische Begleitung 


3. Ergänzungsmodule:

3.1 Orientierung und Aktivierung mit Arbeitserprobung in den Berufsfeldern:
  • gewerblich technisch
Holz, Elektro, Farbe / Trockenbau; Metall/Sanitär und Heizung, Bau Garten- und Landschaftsbau
  • Pflege
Grundlagen, Kommunikation, Pflegetechniken
  •  HoGa
Empfang, Küche, Service
  •  Verkauf
Grundlagen, Waren- und Verkaufskunde, Kassenbedienung, Verkaufstechniken
  • kaufmännisch:
Rechnungswesen/Controlling, Personalwirtschaft, Vertrieb, EDV 

  • Wachgewerbe
Recht, Datenschutz, Umgang mit Menschen, Umgang mit Verteidigungswaffen, Arbeitsschutz, Sicherheitstechnik
  • Lager / Logistik
Beschaffung, Lager und Logistik, Gabelstaplerausbildung


3.2 Interkulturelle Kompetenz

3.3 Berufsbezogene Deutschkenntnisse

3.4 Bewerbungsmanagement (mit 7 Bausteinen bzw. Teilen)

Zugangsvoraussetzungen

Teilnehmen können Arbeitslose, Arbeitsuchende, von Arbeitslosigkeit Bedrohte, 
  • die Leistungsempfänger ALG I sind,
  • die Nichtleistungsempfänger sind,
  • die Behinderungen aufweisen oder Rehabilitanden sind oder bei denen ggf. Migrationshintergründe bestehen.

Außerdem können Migrant*innen, Flüchtlinge, Ausländer*innen teilnehmen, insbesondere
  • arbeitslose Asylbewerber*innen und Geduldete mit Arbeitsmarktzugang aus dem Rechtskreis SGB III.
  • Asylbewerber*innen mit guter Bleibeperspektive, die eine Aufenthaltsgestattung nach dem Asylgesetz besitzen.
  • Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge, bei denen die Voraussetzungen des § 7 SGB II erfüllt sind.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Praktika

bis 6 Wochen

Dauer

3 bis 6 Monate