Extbase Variable Dump
array(8 items)
   BPOID => 'FHD71#JLJ2Q18S#' (15 chars)
   BPOID_REPL => 'FHD71_JLJ2Q18S_' (15 chars)
   PRODUKT => array(49 items)
      TITEL => 'Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe' (74 chars)
      KUERZEL => 'ES_WB_DI_BSK_FABNG_VZ_TNB_DE_1710' (33 chars)
      BEM_ALLG => NULL
      BEMERKUNGDAUER => 'Der Spezialberufssprachkurs „Gesundheitsfachberufe“ kann zwischen 400 un
         d 600 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten dauern. Die Laufzeit richtet sich n
         ach den Erfordernissen der Teilnehmenden.
' (193 chars) BEMERKUNGPREIS => NULL BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL FOERDERUNG => NULL AUFBAUOPTIONEN => NULL INHALT => 'Es werden allgemeinsprachliche und berufssprachliche Deutschkenntnisse anhan
         d berufsfeldspezifischer Themen vermittelt. Die sprachlich-kommunikativen Ko
         mpetenzen sollten dabei im Rahmen eines zyklischen Lernprozesses aufgebaut w
         erden.<div><br></div><div><b><br></b></div><div><b>Thematische Handlungsfeld
         er</b></div><div><ol><li>Erstgespräche, Befunderhebung, Anamnese, Aufnahmeg
         espräch</li><li>Behandlungsplan, Pflegeplan </li><li>Patientenedukation: A
         nleiten, Instruieren, Aufklären, Informieren </li><li>Betreuen, Begleiten,
          Beraten </li><li>Berichten, Übergabegespräche, Fallbesprechungen </li><
         li>Dokumentation </li><li>Reflexion </li></ol></div><div>Neben den allgeme
         in- und fachsprachlichen Deutschkompetenzen werden gezielt auch Schlüsselko
         mpetenzen sowie berufsbezogene und interkulturelle Kompetenzen gefördert.</
         div>
' (840 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Für die Teilnahme an den berufsbezogenen Sprachkursen nach § 45a AufenthG
         bestehen folgende Zugangsvoraussetzungen: Teilnehmen können Personen mit Mi
         grationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung,  <div>
          <ul> <li>die das Anerkennungsverfahren für ihren Berufs- bzw. Ausbildungsa
         bschluss durchlaufen, </li> <li>die den Integrationskurs absolviert haben u
         nd / oder Deutsch­­kenntnisse auf B1-Niveau nach dem Gemein­samen Europä
         ischen Referenzrahmen (GER) besitzen, </li> <li>die arbeitsuchend gemeldet
         sind und / oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosen
         geld) beziehen. </li> </ul> </div> <div>Migrationshintergrund umfasst:  </
         div> <div> <ul> <li>Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sic
         h im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben. A
         usgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern. </li> <li>B
         ürger*innen der EU sowie Deutsche mit Migrationshintergrund</li> </ul> </di
         v>
' (990 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Nach diesem Spezialberufssprachkurs können die Teilnehmenden die deutsche S
         prache eigenständig in ihrem Arbeitsalltag auf Station, im Pflegeheim, in d
         er ambulanten Pflege oder in der Praxis verwenden.
' (202 chars) MARKETINGTEXT => 'Der Erwerb der Berufssprache steht im Mittelpunkt dieses Spezialberufssprach
         kurses. Dazu gehört Alltagssprache, Pflegejargon und Fachsprache. Wir schul
         en die Teilnehmenden, damit sie sich in allen Kommunikationssituationen ange
         messen mündlich und schriftlich ausdrücken können. Der berufssprachliche
         Deutschkurs für Gesundheitsfachberufe wendet sich an Gesundheits- und Krank
         enpfleger*innen, Entbindungspfleger*innen sowie Physiotherapeut*innen. Auße
         rdem an Gesundheitsfachkräfte, die in der Antragstellung auf Berufsanerkenn
         ung Kinderkrankenpfleger*in, Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpf
         legehelfer*in als Referenzberuf angegeben haben. Am Ende des Kurses sollen d
         ie Teilnehmenden die deutsche Sprache eigenständig in ihrem Arbeitsalltag a
         uf Station, im Pflegeheim, in der ambulanten Pflege oder in der Praxis verwe
         nden können.
' (849 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => 'Den geforderten Praxisbezug stellen wir durch entsprechende Exkursionen in F
         orm von Hospitationen und Betriebsbesichtigungen sicher. Zudem verwenden wir
          durchgängig ausschließlich authentisches Unterrichtsmaterial.
' (216 chars) ABSCHLUSS => 'Der Spezialberufssprachkurs „Gesundheitsfachberufe“ schließt mit der Sp
         rachprüfung B2 für den Bereich Pflege ab.
' (119 chars) CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'FHD71#JLJ2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Fort- und Weiterbildung' (23 chars) FACHBEREICH => 'Deutsch & Integration' (21 chars) MARKE => '(ES) Euro-Schulen' (17 chars) FACHUNTERBEREICH => 'Deutsch' (7 chars) LEISTUNGSART => 'Integration' (11 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'Vollzeit,Teilzeit' (17 chars) TYPID => '3' (1 chars) URLTITEL => 'Fachsprache_zur_Anerkennung_von_Berufsabschluessen___Gesundheitsfachberufe' (74 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) FINANZIERUNGDURCH => 'Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)' (48 chars) PRODUKTBESCHREIBUNGSBILD => NULL PRODUKTTITELBILD => OCI-Lobprototypeobject VOID => 'GHD71#JLJ2Q14##' (15 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL PORTALBILD => NULL LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATDEFINITION => 'Gemeinsamer zeitgleicher Unterricht von Lehrenden und Lernenden in einem phy
         sischen Raum (z. B. Präsenz-Unterricht im physischen Klassenzimmer).
' (145 chars) LERNFORMATTEXT => NULL LASTMODIFIED => '03-JUL-24' (9 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL
SLUG => 'Fachsprache-zur-Anerkennung-von-Berufsabschluessen---Gesundheits' (64 chars) BILD => '<img src="https://okuma.eso.de/action?downloadDocument=BULR2-PYN2Q1I1-" alt=
      "Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe"
       loading="lazy" class="w-100" >
' (183 chars) MEHRBILD => '' (0 chars) PARTNERLOGOS => '' (0 chars) VERANSTALTUNGEN => array(1 item) 0 => array(79 items) TITEL => 'Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe' (74 chars) KUERZEL => 'ES_WB_DI_BSK_FABNG_VZ_TNB_DE_1710' (33 chars) BEM_ALLG => NULL BEMERKUNGDAUER => 'Der Spezialberufssprachkurs „Gesundheitsfachberufe“ kann zwischen 400 un
            d 600 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten dauern. Die Laufzeit richtet sich n
            ach den Erfordernissen der Teilnehmenden.
' (193 chars) BEMERKUNGPREIS => NULL BEMERKUNGTLNANZAHL => NULL FOERDERUNG => NULL AUFBAUOPTIONEN => NULL INHALT => 'Es werden allgemeinsprachliche und berufssprachliche Deutschkenntnisse anhan
            d berufsfeldspezifischer Themen vermittelt. Die sprachlich-kommunikativen Ko
            mpetenzen sollten dabei im Rahmen eines zyklischen Lernprozesses aufgebaut w
            erden.<div><br></div><div><b><br></b></div><div><b>Thematische Handlungsfeld
            er</b></div><div><ol><li>Erstgespräche, Befunderhebung, Anamnese, Aufnahmeg
            espräch</li><li>Behandlungsplan, Pflegeplan </li><li>Patientenedukation: A
            nleiten, Instruieren, Aufklären, Informieren </li><li>Betreuen, Begleiten,
             Beraten </li><li>Berichten, Übergabegespräche, Fallbesprechungen </li><
            li>Dokumentation </li><li>Reflexion </li></ol></div><div>Neben den allgeme
            in- und fachsprachlichen Deutschkompetenzen werden gezielt auch Schlüsselko
            mpetenzen sowie berufsbezogene und interkulturelle Kompetenzen gefördert.</
            div>
' (840 chars) NUTZEN => NULL METHODIK => NULL ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN => 'Für die Teilnahme an den berufsbezogenen Sprachkursen nach § 45a AufenthG
            bestehen folgende Zugangsvoraussetzungen: Teilnehmen können Personen mit Mi
            grationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung,  <div>
             <ul> <li>die das Anerkennungsverfahren für ihren Berufs- bzw. Ausbildungsa
            bschluss durchlaufen, </li> <li>die den Integrationskurs absolviert haben u
            nd / oder Deutsch­­kenntnisse auf B1-Niveau nach dem Gemein­samen Europä
            ischen Referenzrahmen (GER) besitzen, </li> <li>die arbeitsuchend gemeldet
            sind und / oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosen
            geld) beziehen. </li> </ul> </div> <div>Migrationshintergrund umfasst:  </
            div> <div> <ul> <li>Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sic
            h im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben. A
            usgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern. </li> <li>B
            ürger*innen der EU sowie Deutsche mit Migrationshintergrund</li> </ul> </di
            v>
' (990 chars) ZIELE => NULL ZIELGRUPPE => NULL DESCRIPTION => NULL TEASERTEXT => 'Nach diesem Spezialberufssprachkurs können die Teilnehmenden die deutsche S
            prache eigenständig in ihrem Arbeitsalltag auf Station, im Pflegeheim, in d
            er ambulanten Pflege oder in der Praxis verwenden.
' (202 chars) MARKETINGTEXT => 'Der Erwerb der Berufssprache steht im Mittelpunkt dieses Spezialberufssprach
            kurses. Dazu gehört Alltagssprache, Pflegejargon und Fachsprache. Wir schul
            en die Teilnehmenden, damit sie sich in allen Kommunikationssituationen ange
            messen mündlich und schriftlich ausdrücken können. Der berufssprachliche
            Deutschkurs für Gesundheitsfachberufe wendet sich an Gesundheits- und Krank
            enpfleger*innen, Entbindungspfleger*innen sowie Physiotherapeut*innen. Auße
            rdem an Gesundheitsfachkräfte, die in der Antragstellung auf Berufsanerkenn
            ung Kinderkrankenpfleger*in, Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpf
            legehelfer*in als Referenzberuf angegeben haben. Am Ende des Kurses sollen d
            ie Teilnehmenden die deutsche Sprache eigenständig in ihrem Arbeitsalltag a
            uf Station, im Pflegeheim, in der ambulanten Pflege oder in der Praxis verwe
            nden können.
' (849 chars) KEYWORDS => NULL PRAKTIKA => 'Den geforderten Praxisbezug stellen wir durch entsprechende Exkursionen in F
            orm von Hospitationen und Betriebsbesichtigungen sicher. Zudem verwenden wir
             durchgängig ausschließlich authentisches Unterrichtsmaterial.
' (216 chars) ABSCHLUSS => 'Der Spezialberufssprachkurs „Gesundheitsfachberufe“ schließt mit der Sp
            rachprüfung B2 für den Bereich Pflege ab.
' (119 chars) CREDITPOINTS => '0' (1 chars) BPOID => 'FHD71#JLJ2Q18S#' (15 chars) TYP => 'Fort- und Weiterbildung' (23 chars) FACHBEREICH => 'Deutsch & Integration' (21 chars) MARKE => '(ES) Euro-Schulen' (17 chars) FACHUNTERBEREICH => 'Deutsch' (7 chars) LEISTUNGSART => 'Integration' (11 chars) GESCHAEFTSFELD => NULL BILDUNGSFORM => 'Vollzeit,Teilzeit' (17 chars) TYPID => '3' (1 chars) URLTITEL => 'Fachsprache_zur_Anerkennung_von_Berufsabschluessen___Gesundheitsfachberufe' (74 chars) INAKTIV => '0' (1 chars) URLTITEL_CLEAR => 'Fachsprache-zur-Anerkennung-von-Berufsabschluessen--Gesundheitsfachberufe-ES
            -Vollzeit-Teilzeit
' (94 chars) DATUMVONLISTE => '02-SEP-24' (9 chars) VERANST => 'Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe' (74 chars) KENNUNG => '242 K ' (6 chars) DATUMVON => '2024.09.02' (10 chars) DATUMBIS => '2025.02.04' (10 chars) MAXTLNANZAHL => '8' (1 chars) ANZTN => NULL TITLEFORINFOSCREEN => NULL VOID => 'G9VJ1#1623Q14##' (15 chars) NAME => 'Taube' (5 chars) VORNAME => 'Andrzej' (7 chars) TELEFON => NULL FAX => NULL EMAIL => 'taube.andrzej@es.leverkusen.eso.de' (34 chars) FUNKTION => NULL ORT => 'Köln' (5 chars) STRASSE => 'Widdersdorfer Straße 248-252' (29 chars) PLZ => '50933' (5 chars) STANDORT => 'Euro-Schulen Köln' (18 chars) SOID => 'L2DD1#32Y2Q1C##' (15 chars) MDTNR => '523' (3 chars) HAUPTSTANDORT => 'Euro-Schulen Köln' (18 chars) PROZESS => 'Interesse' (9 chars) BEMERKUNG => 'Fachsprache Pflege. Der Kurs endet mit der Prüfung TELC B2 Deutsch in der P
            flege.
' (82 chars) UHRZEITANFANG => '12:15' (5 chars) UHRZEITENDE => '16:15' (5 chars) DAUER => '510' (3 chars) DAUEREINHEIT => 'UE 45 min' (9 chars) ZUGEL_ZERT_MAßNAHMEN => NULL INTERESSE_AP => '' (0 chars) INTERESSE_EMAIL => NULL INTERESSE_TELEFON => NULL PRODUKTFLYERNAME => NULL PRODUKTWERBUNG => NULL VKOID => 'D9VJ1#1623Q17S#' (15 chars) LERNFORMAT => 'Präsenz-Unterricht offline' (27 chars) LERNFORMATTEXT => NULL DIREKTBUCHUNG => '0' (1 chars) EXT_KEYWORDS => NULL SEO_META => NULL MARKETING_SEO => NULL UNTERTITEL => NULL KURZFAKTEN => NULL ANZEIGEVON => '02.09.2024' (10 chars) ANZEIGEBIS => '04.02.2025' (10 chars) SOID_REPL => 'L2DD1_32Y2Q1C__' (15 chars)
Der Erwerb der Berufssprache steht im Mittelpunkt dieses Spezialberufssprachkurses. Dazu gehört Alltagssprache, Pflegejargon und Fachsprache. Wir schulen die Teilnehmenden, damit sie sich in allen Kommunikationssituationen angemessen mündlich und schriftlich ausdrücken können. Der berufssprachliche Deutschkurs für Gesundheitsfachberufe wendet sich an Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Entbindungspfleger*innen sowie Physiotherapeut*innen. Außerdem an Gesundheitsfachkräfte, die in der Antragstellung auf Berufsanerkennung Kinderkrankenpfleger*in, Altenpfleger*in oder Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in als Referenzberuf angegeben haben. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmenden die deutsche Sprache eigenständig in ihrem Arbeitsalltag auf Station, im Pflegeheim, in der ambulanten Pflege oder in der Praxis verwenden können.
Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe

Fort- und Weiterbildung:
Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe

Deutsch & Integration
Vollzeit,Teilzeit
Präsenz-Unterricht offline
Fragen? Sprechen Sie uns an!

Fachsprache zur Anerkennung von Berufsabschlüssen - Gesundheitsfachberufe

Inhalt

Es werden allgemeinsprachliche und berufssprachliche Deutschkenntnisse anhand berufsfeldspezifischer Themen vermittelt. Die sprachlich-kommunikativen Kompetenzen sollten dabei im Rahmen eines zyklischen Lernprozesses aufgebaut werden.


Thematische Handlungsfelder
  1. Erstgespräche, Befunderhebung, Anamnese, Aufnahmegespräch
  2. Behandlungsplan, Pflegeplan 
  3. Patientenedukation: Anleiten, Instruieren, Aufklären, Informieren 
  4. Betreuen, Begleiten, Beraten 
  5. Berichten, Übergabegespräche, Fallbesprechungen 
  6. Dokumentation 
  7. Reflexion 
Neben den allgemein- und fachsprachlichen Deutschkompetenzen werden gezielt auch Schlüsselkompetenzen sowie berufsbezogene und interkulturelle Kompetenzen gefördert.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an den berufsbezogenen Sprachkursen nach § 45a AufenthG bestehen folgende Zugangsvoraussetzungen: Teilnehmen können Personen mit Migrationshintergrund und Bedarf an sprachlicher Weiterqualifizierung, 
  • die das Anerkennungsverfahren für ihren Berufs- bzw. Ausbildungsabschluss durchlaufen, 
  • die den Integrationskurs absolviert haben und / oder Deutsch­­kenntnisse auf B1-Niveau nach dem Gemein­samen Europäischen Referenzrahmen (GER) besitzen, 
  • die arbeitsuchend gemeldet sind und / oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV) oder SGB III (Arbeitslosengeld) beziehen. 
Migrationshintergrund umfasst:  
  • Zugewanderte, einschließlich der Geflüchteten, die sich im Anerkennungsverfahren befinden und eine gute Bleibeperspektive haben. Ausgeschlossen sind Flüchtlinge aus sicheren Herkunftsländern. 
  • Bürger*innen der EU sowie Deutsche mit Migrationshintergrund

Abschluss

Der Spezialberufssprachkurs „Gesundheitsfachberufe“ schließt mit der Sprachprüfung B2 für den Bereich Pflege ab.

Praktika

Den geforderten Praxisbezug stellen wir durch entsprechende Exkursionen in Form von Hospitationen und Betriebsbesichtigungen sicher. Zudem verwenden wir durchgängig ausschließlich authentisches Unterrichtsmaterial.

Dauer

Der Spezialberufssprachkurs „Gesundheitsfachberufe“ kann zwischen 400 und 600 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten dauern. Die Laufzeit richtet sich nach den Erfordernissen der Teilnehmenden.